Personalmanagement

Herzlich Willkommen auf den Seiten der Professur Personalmanagement von Prof. Dr. Anja Iseke!

Die Professur Personalmanagement erforscht und lehrt, wie Beziehungen zwischen Unternehmen und Mitarbeitern so gestaltet werden können, dass sie den ökonomischen Interessen der Arbeitgeber und den Bedürfnissen der Mitarbeiter gerecht werden. Wir freuen uns über Ihr Interesse und informieren Sie gern über unser Lehrangebot und unsere Forschungsaktivitäten.

Lebenslauf und Schriftenverzeichnis Prof. Dr. Anja Iseke

 

Aktuelles

  • Der Beitrag von Simeon Mücke "Linking Job Autonomy to Work Engagement: The Mediating Role of Challenge Demands " wurde bei dem Academy of Management Annual Meeting 2020 angenommen. Die Konferenz wird aufgrund der Corona-Pandemie nicht in Vancouver, sondern online stattfinden.
  • Auf Einladung von Prof. Dr. Kerstin Pull stellt Anja Iseke im Dezember 2019 die mit Simeon Mücke durchgeführte Meta-Analyse zur Job Autonomie und Arbeitsleistung im Rahmen des Research Seminars an der Eberhard Karl Universität Tübingen vor.
  • Simeon Mücke hat das gemeinsam mit Anja Iseke verfasste Paper "How Does Job Autonomy Influence Job Performance? A Meta-analytic Test of Theoretical Mechanisms" bei der Israel Organizational Behavior Conference in Tel Aviv präsentiert. Das Paper war auf der Shortlist für den IOBC Best Paper Award.
  • Anja Iseke stellt die Ergebnisse einer Interview-Studie zu Karriereverläufen in OWL-Unternehmen im Rahmen einer Veranstaltung zum Thema "Frauen ins Top-Management" bei Miele & Cie KG in Gütersloh vor.
  • Die Meta-Analyse zum Zusammenhang zwischen Arbeitsautonomie und Arbeitsleistung von Simeon Mücke und Prof. Dr. Anja Iseke zählt zu den besten 10 Prozent aller Einreichungen und wurde in die Best Paper Proceedings des Academy of Management Annual Meetings 2019 aufgenommen. Die Konferenz ist mit über 10.000 Managementforschern die größte und renommierteste Konferenz weltweit und findet im August 2019 in Boston, USA, statt.
  • Anja Iseke organisiert im Sommersemester 2019 mit Unterstützung des Graduiertenzentrums OWL das Forschungskolloquium des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften. Alle Forschungsinteressierten sind eingeladen, am 28. Mai, 26. Juni und am 10. Juli 2019, jeweils von 14 bis 17 Uhr, Vorträge über laufende Forschungsprojekte, Publikationsprozesse und -strategien und Drittelmittelanträge zu diskutieren. Neben Professoren und Doktoranden des Fachbereichs stellen mit Julija Winschel (Leuphana University) und Prof. Dr. Nicola Bilstein (Uni Bielefeld) auch externe Forschungskollegen ihre Arbeiten vor.
  • Im Servsig Newsletter vom März 2019 berichten Prof. Dr. Jens Hogreve (KU Ingolstadt) und Anja Iseke von ihrem Forschungsprojekt zur Service Profit Chain.
  • Anja Iseke hält am 17. Januar 2019 einen Vortrag über Traumjobs im Rahmen der KinderUni der Hochschule OWL in Lemgo.
  • Der von Prof. Dr. Anja Iseke, Prof. Dr. Jens Hogreve, Dr. Klaus Derfuss und Dr. Tönnjes Eller im renommierten Journal of Marketing veröffentlichte Artikel „The Service Profit Chain: A Meta-Analytic Test of a Comprehensive Theoretical Framework“ ist von der international größten Vereinigung von Serviceforschern (der Service Special Interest Group der American Marketing Association) mit dem „SERVSIG Best Services Article Award“ ausgezeichnet worden. Der Artikel war zuvor bereits unter den Finalisten des 2017 Journal of Marketing’s Shelby D. Hunt/Harold H. Maynard Best Paper Award. Nominiert werden Artikel, die einen wesentlichen Beitrag zur Marketingtheorie und –praxis geleistet haben.
  • Dr. Tappe von agiplan stellt am 17. September 2018 die Ergebnisse der Studien von Korbinian von Blanckenburg und Anja Iseke zum Wirtschaftsstandort Lippe im Ausschuss für Wirtschaft, Tourismus und Zukunftsfragen im ländlichen Raum des Kreises Lippe vor.
  • Im Rahmen des Herbstworkshops der Wissenschaftlichen Kommission Personal stellt Prof. Dr. Martin Schneider am 13. September 2018 die gemeinsam mit Prof. Dr. Kerstin Pull und Prof. Dr. Anja Iseke durchgeführte Studie "The Gender Pay Gap in European Executive Boards - The Role of Executives Pathway into the Board" vor.
  • Dr. Alexa Bee, Leiterin HR International bei der Grimme GmbH & Co. KG, hält am 14. Juni 2018 einen Gastvortrag zum Thema "International HRM am Beispiel eines internationalen Organisationsentwicklungsprojekts" im Rahmen der Veranstaltung Personalentwicklung.
  • Anja Iseke hält am 29. Mai 2018 einen Gastvortrag zum Thema "Netzwerken für Gründer(innen) - warum es wichtig ist und wie es funktioniert" im Rahmen der Veranstaltung "Gründungsmanagement" von Jun.-Prof. Dr. Sabrina Backs an der Universität Bielefeld.
  • Am 17. Mai 2018 hält Markus Kamann, Gründer und Geschäftsführer von gpdm - Die Bildungsarchitekten, einen Gastvortrag zum Thema "Ausbildungsnetzwerke für den Mittelstand" im Rahmen der Veranstaltung Personalentwicklung.
  • Wir heißen Christin Ostermann und Alexander Engelhardt herzlich an der Professur Personalmanagement willkommen. Die beiden unterstützen uns als studentische Hilfskräfte in diesem Sommersemester in zwei Forschungsprojekten.
  • Anja Iseke folgt der Einladung der studentischen Unternehmensberatung STUNT e.V. aus Bielefeld und hält am 25. April 2018 einen Kurzvortrag zum Thema "Die richtigen Talente rekrutieren".
  • Im Rahmen des 21st Colloquium on Personnel Economics stellt Prof. Dr. Martin Schneider am 01. März 2018 die gemeinsam mit Prof. Dr. Kerstin Pull und Prof. Dr. Anja Iseke durchgeführte Studie "The Gender Pay Gap in European Executive Boards - The Role of Executives Pathway into the Board" vor.
  • Wir suchen für das Sommersemester 2018 eine studentische Hilfskraft für ein personalwirtschaftliches Forschungsprojekt! Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der Stellenanzeige. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
  • Wir begrüßen Simeon Mücke herzlich als neues Mitglied der Arbeitsgruppe. Simeon Mücke ist wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand an der Professur Personalmanagement.
  • Die Studie "Female Executives and Perceived Employer Attractiveness: On the Potentially Adverse Signal of Having a Female CHRO Rather Than a Female CFO", die Anja Iseke gemeinsam mit Kerstin Pull von der Universität Tübingen durchgeführt hat, wurde im Journal of Business Ethics zur Publikation angenommen.
  • Petra Wadsack, Personalberaterin und ehemalige Personalleiterin in verschiedenen mittelständischen Unternehmen, hat im Rahmen der Veranstaltung Personalbeschaffung einen Workshop zur Praxis der Personalauswahl angeboten.
  • Frauke Bauhoff, Doktorandin von Anja Iseke, hat am 22. Juni 2017 erfolgreich ihre Dissertation verteidigt und wure von der Fakultät Wirtschaftswissenschaften der Universität Paderborn promoviert. Wir gratulieren Dr. Frauke Bauhoff herzlich zu diesem Erfolg!
  • Anja Iseke hält am 10. Mai 2017 einen Vortrag zum Thema "Netzwerke(n) für die politische Karriere" im Rahmen des Mentoring-Programms "Politik braucht Frauen" in Paderborn.
  • Ein Interview mit Anja Iseke zum Thema Employer Branding ist auf dem Blog "Endlich Montag" von Heiko Link veröffentlicht.
  • Anja Iseke hält einen Vortrag zum Thema "Netzwerke(n) für die Karriere" im Rahmen des CrossMentoring Paderborn am 06. Februar 2017 in Paderborn.
  • Beim Herbstworkshop der VHB-Kommission Personal am 21./22. September 2016 in Paderborn präsentiert Anja Iseke das gemeinsam mit Prof. Dr. Kerstin Pull durchgeführte Projekt "Female Executives and Employer Attractiveness: On the Potentially Adverse Signal of Having a Female CHRO Rather Than a Female CFO". Außerdem stellt Hürrem Becker-Özcamlica das Arbeitspapier "The Impact of Employee Behavior on Potential Applicants’ Brand Perceptions and Intention to Apply" (Koautoren Prof. Dr. Nancy Wünderlich und Prof. Dr. Anja Iseke) vor.