Montexas 4.0

Koordinator
Sven Hinrichsen
Mitglieder
Alexander Nikolenko, Andreas Schulz, Dominic Beckendorf, Dominic Bläsing, Manfred Bornewasser, Natalia Moriz, Oliver Niggemann, Philip Sehr, Ralf Ellermeier, Sabine Schreiber, Sven Bendzoich
Einrichtung(en)
Forschungsschwerpunkt ProErgo
Beschreibung
Im Projekt »Montexas4.0« werden innovative Formen der assistenzgestützten Montagearbeit erforscht, entwickelt, prototypisch umgesetzt und erprobt. Dabei werden Produktivität und Kompetenzförderlichkeit gleichermaßen berücksichtigt. Im Ergebnis wird ein Beitrag zur Sicherung von Produktionsarbeit am Standort Deutschland geleistet. Ausgangssituation In vielen Montagebereichen werden komplexe Produkte in hoher Variantenvielfalt, in kleinen Losen oder kundenindividuell montiert. Der anhaltende Trend zu komplexeren Produkten und einer größeren Produktvielfalt führt dazu, dass trotz fortschreitender Automationstechnologie ein großer Anteil der Montageverrichtungen weiterhin manuell ausgeführt wird. Bei diesen komplexen Montageaufgaben werden künftig mehr und mehr innovative Assistenzsysteme eingesetzt werden. Diese Systeme unterstützen die Beschäftigten, indem sie ihnen die richtigen Informationen zur richtigen Zeit so bereitstellen, dass die Beschäftigten diese Informationen schnell aufnehmen und verarbeiten können. In der Folge können den Beschäftigten auch umfassendere und angereicherte Arbeitsinhalte übertragen werden. Auf diese Weise kann das richtige Zusammenwirken von Mensch, Organisation und Technik einerseits zu Effizienzgewinnen, andererseits aber auch zu einer Aufwertung der Arbeitssituation für die Beschäftigten führen. Projektziele und Vorgehensweise Im Projekt »Montexas4.0« sollen neue Formen der assistenzgestützten Montagearbeit erforscht, entwickelt, prototypisch umgesetzt und erprobt werden. Ferner soll aufgezeigt werden, welche produktivitäts- und kompetenzförderlichen Potenziale informatorische Montageassistenzsysteme bieten. Im Ergebnis steht ein Praxisleitfaden, der insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei der Auswahl, Konfiguration und Nutzung dieser Systeme unterstützt. Erreicht werden die Projektziele durch ein beteiligungsorientiertes Vorgehen, indem Theorie und Praxis sich anwendungsorientiert miteinander verzahnen. Dazu zählt die experimentelle Erprobung von Demonstratoren im Labor sowie die Umsetzung und Evaluation in echten betrieblichen Montagebereichen. Mit der Einbeziehung von Fabrikausrüstern und Produktionsunternehmen wird ein breiter Transfer der Ergebnisse in die betriebliche Realität gewährleistet.
Mitwirkende
Institut für Psychologie der Universität Greifswald
Homag Kantentechnik GmbH
SPIER GmbH & Co. Fahrzeugwerk KG
BISONtec GmbH
BOGE KOMPRESSOREN Otto Boge GmbH & Co. KG
HANNO Bildung und Beruf GmbH
Holter Regelarmaturen GmbH & Co. KG
IHK Lippe zu Detmold
IHK Ostwestfalen zu Bielefeld
MSF-Vathauer Antriebstechnik GmbH & Co KG
OWL MASCHINENBAU e. V.
PHOENIX CONTACT Deutschland GmbH
Sarissa GmbH
User Interface Design GmbH

11 Publikationen

2019 | Konferenzbeitrag | ELSA-ID: 1903
Method for Measuring the Application Potential of Assembly Assistance Systems
S. Bendzioch, S. Hinrichsen, B. Adrian, M. Bornewasser, in: I.L. Nunes (Ed.), Advances in Human Factors and Systems Interaction, Springer, Cham, 2019, pp. 3–11.
ELSA | DOI
 
2018 | Konferenzbeitrag | ELSA-ID: 221
Assessing the Economic and Human-Centered Potential of Assembly Assistance Systems
S. Hinrichsen, S. Bendzioch, B. Adrian, M. Bornewasser, in: F.-J. Villmer, E. Padoano, Department of Production Engineering and Management (Eds.), Production Engineering and Management, Lemgo, 2018, pp. 127–136.
ELSA
 
2018 | Zeitschriftenaufsatz | ELSA-ID: 727
Mathematische Optimierung der Teileanordnung in der Kommissionierung
P. Sehr, S. Bendzioch, O. Niggemann, Wissenschaftliche Berichte : wissenschaftliche Zeitschrift der Hochschule Mittweida (FH) (2018) 18–21.
ELSA
 
2019 | Konferenzbeitrag | ELSA-ID: 1904
Digital Assembly Assistance Systems – A Case Study
A. Nikolenko, P. Sehr, S. Hinrichsen, S. Bendzioch, in: I.L. Nunes (Ed.), Advances in Human Factors and Systems Interaction, Springer, Cham, 2019, pp. 24–33.
ELSA | DOI
 
2018 | Zeitschriftenaufsatz | ELSA-ID: 222
Informatorische Assistenzsysteme in der manuellen Montage: Ein nützliches Werkzeug zur Reduktion mentaler Beanspruchung?
M. Bornewasser, S. Hinrichsen, D. Bläsing, Zeitschrift für Arbeitswissenschaft 72 (2018) 264–275.
ELSA | Dateien verfügbar | DOI | Download (ext.)
 
2018 | Zeitschriftenaufsatz | ELSA-ID: 680
Einsatzpotenziale von Montageassistenzsystemen
S. Hinrichsen, S. Bendzioch, A. Nikolenko, E. Voss, HOB, Holzbearbeitung (2018) 26–28.
ELSA | Download (ext.)
 
2018 | Konferenzbeitrag | ELSA-ID: 729
AR-Brillen als digitale Assistenz beim Learning on the Job
J. Fischbach, D. Bläsing , S. Bendzioch, M. Bornewasser, in: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Ed.), Dokumentation des 64. Arbeitswissenschaftlichen Kongresses FOM Hochschule für Oekonomie & Management 21.02.-23.02.2018, GFA Press, Dortmund, 2018.
ELSA
 
2019 | Sammelwerksbeitrag | ELSA-ID: 806
Messung der informatorischen Komplexität zur Abschätzung der Einsatzpotenziale von Montageassistenzsystemen
S. Bendzioch, M. Bornewasser, S. Hinrichsen, B. Adrian, in: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (Ed.), Arbeit interdisziplinär analysieren - bewerten - gestalten. Bericht zum 65. Frühjahrskongress der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e. V. (GfA), GFA Press, Dortmund, 2019.
ELSA
 
2018 | Konferenzbeitrag | ELSA-ID: 223
Wirtschaftliche und humanorientierte Einsatzpotenziale von Montageassistenzsystemen
S. Bendzioch, S. Hinrichsen, M. Winter, B. Adrian, M. Bornewasser, in: Gesellschaft für Arbeitswissenschaft e.V. (Ed.), Dokumentation des 64. Arbeitswissenschaftlichen Kongresses FOM Hochschule für Oekonomie & Management 21.02.-23.02.2018, GFA Press, Dortmund, 2018.
ELSA
 
2018 | Konferenzbeitrag | ELSA-ID: 564
How Digital Assistance Systems Improve Work Productivity in Assembly
S. Hinrichsen, S. Bendzioch, in: I.L. Nunes (Ed.), Advances in Human Factors and Systems Interaction, Springer International Publishing, Cham, 2018, pp. 332–342.
ELSA | DOI
 
2018 | Zeitschriftenaufsatz | ELSA-ID: 728
Moderne Stressdiagnostik am Arbeitsplatz - theoretische und methodische Fortschritte
M. Bornewasser, J. Wege, Wirtschaftspsychologie (2018) 3–11.
ELSA | Dateien verfügbar