Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme

T. Schulte, F. Puschmann, H. Wertz, in: Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] , VDE-Verlag, Berlin, 2011, pp. 215–223.

Download
Campus/VPN maas_hardware.pdf 1.23 MB
Sammelwerk - Beitrag | Veröffentlicht | Deutsch
Autorin / Autor
; ;
Alternativer Titel
Hardware-in-fhe-Loop-Simulation for electric Drives
Abstract / Bemerkung
Moderne Industrieantriebe beinhalten unterschiedliche durch den Benutzer konfigurierbare Funktionen. Darüber hinaus sind mit lediglich einer Typenserie eine bemerkenswerte Zahl von Kombinationen aus Leistungsendstufen. Motoren, Sensoren und Kommunikationsschnittstellen mögHch. Trotzdem werden heute sehr hohe Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Systeme gestellt. wobei die dazu notwendigen umfangreichen Tests des vollständigen Funktionsumfangs unter unterschiedlichen Randbedingungen extrem zeit-und kostenintensiv sind. Die Hardware-in-the-Loop-Simulation (HIL) wird bereits seit mehreren Jahren erfolgreich für Tests automotiver Steuergeräte eingesetzt und kann auch im Bereich der industriellen Antriebstechnik zu einer signifikanten Kostensenkung beitragen. HIL-Simulation ermöglicht automatisiertes Testen mit reproduzierbaren, zuverlässigen Ergebnissen. Das modellbasierte Testen eröffnet außerdem eine gegenüber mechanischen Prüfständen extrem hohe Flexibilität und ermöglicht Tests in ansonsten kritischen Betriebszuständen. Dieser Beitrag stellt unterschiedliche Vorgehensweisen für die Hardware-in-theLoop- Simulation von elektrischen Antrieben dar. die bei den notwendigen Tests eine effiziente Kostensenkung ermöglichen. Sie werden bereits erfolgreich für automotive Anwendungen wie z. B. Hybrid-Fahrzeuge eingesetzt. lassen sich aber auch sehr gut auf Industrieantriebe übertragen.
Erscheinungsjahr
Buchtitel
Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband]
Seite
215 - 223
Konferenz
SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress
Konferenzort
Nürnberg
Konferenzdatum
2010-11-23 – 2010-11-25
ELSA-ID

Zitieren

Schulte T, Puschmann F, Wertz H. Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme. In: Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] . Berlin: VDE-Verlag; 2011:215-223.
Schulte, T., Puschmann, F., & Wertz, H. (2011). Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme. In Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] (pp. 215–223). Berlin: VDE-Verlag.
Schulte T, Puschmann F and Wertz H (2011) Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme. Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] . Berlin: VDE-Verlag, pp. 215–223.
Schulte, Thomas, Frank Puschmann, and Harald Wertz. “Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme.” In Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] , 215–23. Berlin: VDE-Verlag, 2011.
Schulte, Thomas, Frank Puschmann und Harald Wertz. 2011. Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme. In: Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] , 215–223. Berlin: VDE-Verlag.
Schulte, Thomas ; Puschmann, Frank ; Wertz, Harald: Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme. In: Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] . Berlin : VDE-Verlag, 2011, S. 215–223
T. Schulte, F. Puschmann, H. Wertz, Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme, in: Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] , VDE-Verlag, Berlin, 2011: pp. 215–223.
T. Schulte, F. Puschmann, and H. Wertz, “Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme,” in Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] , Berlin: VDE-Verlag, 2011, pp. 215–223.
Schulte, Thomas, et al. “Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme.” Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] , VDE-Verlag, 2011, pp. 215–23.
Schulte, Thomas et. al. (2011): Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme, in: Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23. - 25. Nov. 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] , Berlin, S. 215–223.
Schulte T, Puschmann F, Wertz H. Hardware-in-the-loop-Simulation für elektrische Antriebssysteme. In: Elektrische Automatisierung - Systeme und Komponenten : SPS/IPC/Drives 2010, Fachmesse & Kongress, 23 - 25 Nov 2010, Nürnberg ; [Tagungsband] . Berlin: VDE-Verlag; 2011. p. 215–23.
Volltext(e)
Name
maas_hardware.pdf 1.23 MB
Access Level
Campus/VPN ELSA Only
Zuletzt Hochgeladen
2020-11-24T10:30:50Z


Export

Markierte Publikationen

Open Data ELSA

Suchen in

Google Scholar
ISBN Suche